Hotel Elephant Weimar

Klang|Pause 16.05.2024

Junge Künstler des Instituts für Alte Musik der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Klang|Pause

 

Lust auf eine klingende Auszeit?

Im wunderschönen Lichtsaal des Hotels Elephant Weimar spielen junge Künstler*innen für Sie Bach und/oder Barockmusik.

 

An diesem Ort ist ein singulär-authentisches Flair zu genießen: Angrenzend an das Hotel, im ehemaligen Wohnhaus** der Bach-Familie, musizierte anno 1708–1717 Johann Sebastian Bach selbst: mit Freunden, Schülern und seiner Familie.

 

Handmade by young musicians

Konzipiert und mitbetreut wird Klang|Pause von Musiker*innen des Jungen Internationalen Zentrum für Bach und Barockmusik JUNIZEBB.

Sie finden das aktuelle Programm jeweils hier (unten) auf der Homepage, oder Sie erhalten es an der Konzertkasse. Es erklingen barocke Solowerke sowie Kammermusik in variablen Besetzungen auf dem Instrumentarium der Epoche. 

Änderungen sind vorbehalten.

 

Getränke und Snacks können in der Hotelbar erworben werden, oder werden Ihnen am Platz serviert.

Eintritt 6,-€ - keine Ermäßigung

 

Wichtige Informationen im Überblick

- Tickets: hier oder bei der Tourist Information Weimar, Markt 4, Tel. (03643) 745 745

- Konzertkasse: geöffnet am Veranstaltungstag ab 12.00 Uhr in der Lobby des Hotels

- Kulinarik nicht im Ticketpreis inbegriffen

- bei anderweitiger Belegung des Lichtsaales findet Klang|Pause ggf. im Kaminzimmer (o.a. Räumlichkeiten des Hotels) statt

- falls eine Klang|Pause abgesagt werden muss, informieren wir Sie auf dieser Homepage

 

PS:

**Die an dieser Stelle (derzeit Hotelparkplatz) noch erhaltenen Renaissance-Kellergewölbe des Wohnhauses von J.S. Bach sind die einzigen baulichen Zeugen einer Bach-Wohnstätte weltweit. Klang|Pause ist Impuls und Inspiration, dieses singuläre authentische Potential wieder zum Leben zu erwecken.

 

Und was nun?

www.bachweltweimar.de

Ein klingendes Zentrum für die musikalische Weltsprache BACH.

 

Programm: 16.05.

 

Mieneke Büker: Blockflöte

João Oliveira, Chulin Hong: Barockvioloncello

Zhiang Chen, Mikhail Yarzhembovskiy: Cembalo

 

Francesco Mancini (1672 – 1737)

Sonata IV

Spirituoso Largo – Allegro – Largo – Allegro Spirituoso

  

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)

Aus: Suite für Violoncello solo Nr. 5 c-Moll, BWV 1011

Prelude – Allemande

 

Salvatore Lanzetti (1710-1780)

Sonata X für Violoncello solo und Basso Continuo

 


Karten

Zurück