Jakobskirche Weimar

SOLOREZITAL Odile Edouard - Barockvioline

FR 10.7.2020 / 19.30 und 21.00

Findet trotz Corona statt - ein LICHTBLICK und AUSBLICK auf BACHs MAL SELBST 2021!


Solorezital

Werke von J. S. Bach, J. P. von Westhoff, H. I. F. Biber
sowie Improvisationen für Violine Solo.

 

Odile Edouard – Barockvioline


KÜNSTLER

 

 

Odile Edouard, seit 1996 Professorin für Barockvioline am Conservatoire National Supérieur de Musique de Lyon, ist ein führender Kopf der zweiten Generation Musiker, die sich der Interpretation auf historischen Instrumenten verschrieben haben. Zu ihren Hauptaktivitäten zählt die Kammermusik ebenso wie zahlreiche Solorezitale. Auf dem Gebiet hinterfragender Forschungsarbeit hat sie kürzlich Alain Gervreau begleitet bei seinen Recherchen über die Entstehung der Geigenfamilie mit der Gründung ihres neuen Renaissancegeigen-Ensembles « Les Sonadori ».
Außerdem spielte sie 20 Jahre lang im Ensemble « Les Witches », mit dem sie viel an Theatralität und Improvisation arbeitete. Regelmäßig tritt sie mit dem Organisten und Cembalisten Freddy Eichelberger gemeinsam auf (zurzeit entsteht eine Aufnahme sämtlicher Violinsonaten von J.S. Bach begleitet mit großer Orgel), sowie mit Philippe Despont und Alain Gervreau im Ensemble « Les Conversations ». Sie trat bei den meisten größeren europäischen Alte-Musik-Festivals auf, und ihre Diskographie umfasst über 30 Einspielungen u.A. bei Harmonia Mundi, Alpha, L’Encelade, Ligia digital, Arcana, L’Empreinte Digitale, Hortus, Sinfonia und K617.


Eintritt: 10€ (für Wettbewerbsteilnehmer gratis)

Dauer: 30-40 Minuten (aufgrund der Corona-Einschränkungen)

Der Vorverkauf beginnt in Kürze!


Zurück