News vom

BACHs MAL SELBST 10.07. - 12.07. 2020

1. Internationaler Improvisationswettbewerb für Alte Musik Ensembles

Wo, wenn nicht hier?

 

Die BACH BIENNALE WEIMAR ergreift die Gelegenheit, ihr Leitbild BACHs MAL ANDERS zu bereichern und ihr Profil weiter zu schärfen:
2020, zum Themenjahr „Musikland Thüringen“ lancieren wir eine internationale Premiere und gründen einen Wettbewerb:
1. Improvisationswettbewerb für Ensembles auf dem Gebiet der Barockmusik und Alten Musik "BACHs MAL SELBST“.

Keine Stadt weltweit ist dafür so prädestiniert wie Weimar!

 

Der junge „Weimarer Bach“ sowie seine beiden berühmtesten, in Weimar geborenen Söhne Wilhelm Friedemann und Carl Philipp Emanuel Bach zählen bis heute zweifellos zu den exzellentesten Improvisatoren der europäischen Musikgeschichte. Der neue Wettbewerb BACHs MAL SELBST ortet in der Bachstadt Weimar die Wurzeln europäischer Musikpraxis in Renaissance und Barock und stellt das „aus dem Stegreif“ Improvisieren als eine Basis unseres Musik-Machens bis heute in den Fokus: Eine überaus lebendige Praxis, für die die Weimarer Bachfamilie exemplarisch steht.

Internationale Ensembles sind eingeladen, Ihre Kreativ-Feuerwerke „concertierend“ (= miteinander und gegeneinander wettstreitend)  zu messen.
Wir sind gespannt, denn in Weimar sprudelt die Inspirationsquelle BACH gleich dreifach…
eine hochkarätige, internationale und erwartungsvolle Jury steht bereit!

 

Sowie neugierige Musik- und Bachfans - Herzliche Einladung:
Alle Wettbewerbsrunden sind öffentlich! (Kein Eintritt)
Das Publikum vergibt am Ende einen eigenen Publikumspreis.

 

Weitere Detailinformationen zum Austragungsort folgen in Kürze!

Mehr Informationen finden Sie HIER

Zurück