ZUM DRITTEN MAL VERLEIHT BACH in Weimar e.v. 2024 DEN GÜNTER BLOBEL AWARD „ADDICTED TO BACH“ AN EINE*N JUNGE*N KÜNSTLER*IN

New York, 13. Dezember 2021: Die "Friends of Dresden" (New York) und Bach in Weimar e.V. rufen den Günter Blobel Award „Addicted to Bach" ins Leben. „Addicted to Bach“- diesen Titel verdankt der Award seinem ursprünglichen Ideengeber und Bach-Visionär, dem Nobelpreisträger Prof. Dr. Günter Blobel (1936-2018), Ehrenmitglied und langjähriger Förderer von Bach in Weimar e.V. Blobel bezeichnete sich selbst als einen „Bach-Addict – süchtig nach Bach“.

 

Nach seinem Tod in Erinnerung an ihn gestiftet von den „Friends of Dresden“ (New York) und festgeschrieben auf zehn Jahre, ermöglicht er jeweils die Förderung junger Künstler*innen. Der Award wird jedes Jahr rund um den 21. Mai, den Geburtstag Günter Blobels, in seinem Andenken verliehen und mit einem Preisträgerkonzert gefeiert.

 

Schirmherr des Günter Blobel Award „Addicted to Bach“ ist der Weimarer Oberbürgermeister Peter Kleine.

 

Wir sind glücklich über die wunderbare Möglichkeit, junge Künstler über 10 Jahre fördern zu können und vielversprechende Talente mit Bach in Weimar e.V. in der Bachstadt zu verbinden!

 

Bach in Weimar e.V. sagt allerseits Danke!

 


 

Blobel Award 2024

Die „Friends of Dresden“ (New York), Spender des Blobel-Award haben zusammen mit Bach in Weimar e.V. entschieden, den Award 2024 als 1. Preis des Online-Wettbewerbs für Orgelimprovisation „In Bachs Haus“ zu verleihen.

Hiermit soll erinnert werden an den Schlossbrand in Weimar anno 1774: Die im Residenzschloss befindliche Bach-Wirkungsstätte, die Schlosskapelle „Himmelsburg“ sowie die darin befindliche Bach-Orgel brannten genau vor 250 Jahren vollständig ab.

1774: Zerstörung der „Himmelsburg“

2024: Impulsveranstaltung „BachWelt Weimar“ – ein neuer Ort für Bach am authentischen Wohnort in der Bachstadt Weimar!

Save the Date: SA 07. 09. 2024 “Brennpunkt Bach 250”

Weitere Informationen hierzu in Kürze unter: www.bachinweimar.de

 

Die Preisverleihung des Orgelwettbewerbs, darunter auch des Blobel-Award „Addicted to Bach“ 2024 findet im Anschluss an das Preisträgerkonzert in der Katholischen Kirche Herz Jesu statt.

 


PS.

Die bisherigen Gewinner*innen des Günter Blobel Award „Addicted to Bach“:

2022: Marianna Herzig, AUT – Sopran

2023: Alfia Bakieva, RU – Barockvioline