Bauhausmuseum

KunstHandwerk BACH und BAUHAUS eine Hommage an Bach - eine auditive und visuelle Reise -

Bernhard Klapprott, Thomas Steinhöfel, Ying-Li Lo, Eszter Szedmák, Damian Poloczek

Gefragt, welcher Künstler ihn im Leben am meisten beeinflusst habe, antwortete Lyonel Feininger 1950 in einem Interview mit der Chicago Post:"Johann Sebastian Bach". Maßgeschneidert auf das Thema des diesjährigen Festivals präsentiert sich das Konzertprogramm KunstHandwerk Bach und Bauhaus: Beiden gemeinsam ist, dass sie Kunst mit Handwerk verbinden. Das Programm verknüpft, spiegelt und spielt auf geradezu „kompositorische“ Weise mit Elementen von BACH und BAUHAUS. Ganz so, als wären für seine Konzeption diese beiden maßgeblichen „Kunst-Präger“ miteinander in einen Dialog über die Jahrhunderte getreten. Eine ausführliche Erläuterung erübrigt sich an dieser Stelle – es spricht für sich.

Ergänzt sei: Das Werk B-A-C-H von Bernhard Klapprott, das dem Bachhaus in Weimar gewidmet ist und hier seine deutsche Erstaufführung erlebt, wurde als eine von sieben (von über 100 eingesendeten) Kompositionen beim Internationalen Wettbewerb für zeitgenössische Cembalokomposition Amsterdam ausgewählt.

 

Johann Sebastian Bach
Contrapunctus I für Cembalo aus “Die Kunst der Fuge” (BWV 1080,1)

“Die Bauhauskünstler und deren Bezug zum Schaffen Johann Sebastian Bachs”
Kurzvortrag mit Hörbeispielen (Orgelfuge von Lyonel Feininger)

Lyonel Feininger
Drei Fugen für Klavier (1921/22)

Johann Sebastian Bach
Contrapunctus XII aus “Die Kunst der Fuge”, Spiegelfuge rectus & inversus (BWV 1080,12) für zwei Cembali

Bernhard Klapprott
B-A-C-H, Perpetuum mobile für zwei Cembali (2016)

“Der Inventio-Gedanke als Grundlage für die Architektur des B-A-C-H”
Kurzvortrag

Johann Sebastian Bach
Contrapunctus XIII aus “Die Kunst der Fuge”, Spiegelfuge rectus & inversus (BWV 1080,13)

Bernhard Klapprott, Ying-Li Lo, Eszter Szedmák – Cembalo
Thomas Steinhöfel – Klavier
Referenten: Michael Siebenbrodt (über Bauhauskünstler), Bernhard Klapprott (über B-A-C-H)

 

Tickets

25 Euro

Ermäßigung 20 Euro

Zzgl. Gebühren in den Vorverkaufsstellen


Karten Website Künstler

Zurück