Jacobskirche Weimar

Englische Suiten BWV 809-811 Johann Sebastian Bach

Bernhard Klapprott - Cembalo

Die Bachstadt Weimar schöpft aus dem Vollen: Derzeit ist das Stadtschloss, Bachs Wirkungsstätte, wegen Sanierung geschlossen - auch die Jakobskirche ist jedoch ein authentischer Weimarer Bach-Ort. Am 6. November 1713 bei den „Musici von der Capelle“ unter Nr.44 bei ihrer Einweihung mit.

Architektonisch erinnert sie mit ihrer schmalen Gestalt und den hohen Emporen an die 1774 abgebrannte „Himmelsburg“ im Stadtschloss. Die Holzdielen und hölzernen Emporen verleihen dem Raum nicht nur optisch, sondern auch akustisch eine quasi „häusliche“ Weichheit und Wärme, die sich hervorragend für die intimen Farben von Kammermusik eignet.

 

Warum Bachs „Englischen Suiten“ diesen Titel tragen, ist bis heute nicht endgültig geklärt. Bachs erster Biograf Johann Nikolaus Forkel schrieb, sie seien „unter dem Namen der Englischen Suiten bekannt, weil sie der Komponist für einen vornehmen Engländer gemachet“ habe. Einige der Suiten sind nach heutigem Forschungsstand in Weimar komponiert. Bach nannte sie mit reichlich understatement „Suites avec prélude“. Sicherlich nicht ohne Grund: Die „Préludes“ sind derart raumgreifend, dass sie ihre Form zu sprengen drohen und die extreme Virtuosität und beinahe uferlose Experimentierlust dieser Werke lassen in der Tat sehr an den „Jungen Wilden“ Weimarer Bach denken.

 

Bernhard Klapprott hat sich über Jahre nicht nur in der „Szene“, sondern überall dort wo er auftritt einen Namen als ein in jeder Hinsicht unbestechlicher, und vielleicht gerade deshalb so bestechender Musiker gemacht. Wer Note für Note des „kritischen Berichtes“ der Englischen Suiten mit dem Urtext vergleicht, wer einzelne Ornamente aus verschiedenen überlieferten handschriftlichen Quellen einander gegenüberstellt und – selbstverständlich – auf der originalgetreuen Kopie eines Bachschen Instrumentes spielt, der beweist lebendig, dass Akribie und Leidenschaft keine Gegensätze sind - ganz im Gegenteil! Zudem: Haben Sie schon einmal ein Cembalo singen hören? Nein? Dann sollten Sie dieses Konzert nicht verpassen.

 

Johann Sebastian Bach

„Englische Suiten“ Nr. 4-6 BWV 809-811
Bernhard Klapprott - Cembalo

 

Eintritt: 15 Euro

Ermäßigt: 10 Euro


Zurück