Im Barock bei Partys, Festen und Feiern immer dabei: Schlagzeuge und Trommeln! - Foto: Guido Werner

Schießhaus Weimar

Workshop „Alte Musik ganz jung!“

Leitung Sylvia Hartig & Michael Spiecker

Workshop 9.30 bis 15.00, inkl. Mittagessen


Eingeladen sind alle, die (möglichst schon seit 3 oder 4 Jahren) ein Instrument erlernen. Das kann auch eins sein, was es zu Bachs Zeit (so) noch nicht gab, wie zum Beispiel Klarinette, Schlagzeug, Gitarre oder Akkordeon Bitte bringe Dein Instrument/Deine Instrumente, die Du im Workshop spielen willst mit!


Auch Neugierige können dazukommen und einmal Instrumente, die sie noch nicht kennen, wie zum Beispiel Krummhörner, Rauschpfeifen und Cornamusen, ausprobieren... es kann spannend werden, aber keine Sorge: Teilnehmen können alle Kids und Teens, die Freude daran haben, Musik zu machen, egal welches Instrument sie spielen - wir machen es passend.

Und bitte keine Sorge vor „falschen“ Noten ... Bach selbst hat damals die meiste Musik, die er spielte, nicht von Noten abgespielt, sondern gerade in dem Moment erst erfunden - man nannte das „improvisieren“. Ganz sicher passierte dabei sogar Bach auch mal einen Fehler ...

 

Wir versenden die Noten für die Musik, die Ihr auf dem Workshop spielt an alle, die sich angemeldet haben, rechtzeitig vorher – die Musik muss aber zum Workshop nicht „perfekt geübt“ sein!


Bitte melde Dich zum Workshop an, möglichst bis zum 10. Juni. Wer sich später anmeldet, ist trotzdem herzlich willkommen!

 

Anmeldung

 

Bitte nenne uns dabei:

  1. Deinen Namen
  2. Dein Alter
  3. Dein Instrument

Noch Fragen? Du kannst auch bei KIBA anrufen!

KIBA Telefon 0163-7082042


Teilnahmegebühr inkl. Mittagessen: 10.– €


Zurück