"Bachs Musik in bewegten Bildern" Workshop I: Filmen und animieren

Wann: 10.30 bis 16 Uhr inkl. Mittagessen, 16 Uhr Abschlusspräsentation
Wo: Notenbank, Steubenstr. 15

Mit: Igor Fürnberg
Alter: 10 bis 12 Jahre (max. 12 Kinder)
Preis: 8 Euro (inkl. einfaches Mittagessen)
Material: Bringt gern eine Schere und Material wie Stoffe oder Buntpapier mit (kein Muss!)
Wer Lust hat, kann zum Workshop eine gebastelte Bachfigur mitbringen. Sie muss, wie ein Hampelmann, bewegliche Arme und Beine haben.

Habt ihr schon einmal ein eigenes Musikvideo gedreht? Noch nicht? Dann seid ihr bei uns genau richtig! Oder doch? Dann bringt eure Erfahrungen mit! Wir gehen zurück zu Oskar Fischinger, der als einer der Erfinder des Musikvideos gilt, denn er setze Musik in bewegte Bilder, in Farben und Formen um. Mit diesen Ideen stand er dem Bauhaus sehr nahe. Unter der Anleitung von Igor Fürnberg werden wir mit euch zur Musik von Johann Sebastian Bach kleine Geschichten und abstrakte Erlebnisse wie Traumsequenzen entstehen lassen, deren Hauptperson ebenfalls Johann Sebastian Bach sein wird. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr euch bereits vor dem Workshop eine Figur ausdenken, die dann im Film die Hauptrolle spielen kann! Dazu wird gezeichnet, gemalt, geknetet, gebastelt und direkt unter der Kamera animiert. Die Filmsequenzen werden am Computer bearbeitet, geschnitten, vertont und abschließend präsentiert.

Igor Fürnberg hat bereits zahlreiche Animations-Filme mitentwickelt, geplant und produziert.  Zurzeit entwickelt er als Creative Producer fur die Neue Celloid Fabrik den Anima-Doc-Spielfilm „Nice Jewish Boy“ und unterrichtet Animation, Bewegtbild AV und Medientechnik an der Hochschule Hof.
 
Hier kannst du dich für den Workshop I Filmen und animieren “Bachs Musik in bewegten Bildern” am 9.7. anmelden!

Interessiert euch noch mehr? Hier gehts zu weiteren KIBA-Workshops!



Website Künstler

Zurück