KIBA KinderBachBiennale 9. bis 14. Juli

“Bachs Musik in Bildern - auf den Spuren des Bauhauses”

Experimentieren, Filmen, Basteln, Hören und Malen zu Bachs Musik

Was ist KIBA?

ein Bach & Barock-Musikfest in Weimar
ausgedacht /// musiziert /// gespielt /// gefeiert
von /// für /// mit Kinder/n & junge/n Menschen

WO FINDET KIBA STATT?

Fast alle Workshops und das Konzert finden in der Notenbank (Steubenstr. 15) statt. Nur für den Workshop II am 10. Juli treffen wir uns direkt vor dem Bauhaus-Museum Weimar.

Die Kinder-Stadtführung beginnt ebenfalls vor der Notenbank (Steubenstr. 15).

WAS WILL KIBA?

Kann man Musik anfassen? Bei KIBA schon!

Ein Fest der Musik ... natürlich zum Anhören, ABER auch zum Selbermachen, Erforschen, Experimentieren ... zum „Anfassen“ eben.

 

Der Gastgeber

Johann Sebastian Bach, der berühmteste Komponist der Welt.


Der Ort

die Bachstadt Weimar, wo er als junger Familienvater für 10 Jahre lebte und arbeitete.

 

Was liegt näher?

Bach selbst hatte 20 Kinder, denen er auch Musikunterricht gab. In Weimar wurden seine zwei berühmtesten Söhne geboren: Wilhelm Friedemann und Carl Philipp Emanuel Bach.

 

KIBA hat ein ehrgeiziges Ziel

Kindern und jungen Menschen lebendige, greifbare und sinnliche Einblicke in einen Musik-Kosmos zu vermitteln, der auf der ganzen Welt auch nach 300 Jahren nichts an Beliebtheit eingebüßt hat. Bleibende Eindrücke schaffen, eine Schatzkammer in den Herzen öffnen und ausbauen, in der wunderbare Musik erklingt.

Jeder Mensch hat sie – aber nicht jeder kennt und „bewohnt“ sie!

 

... und ein ungewöhnliches, aber einfaches „Rezept“:

 nicht nur konsumieren, sonder auch produzieren. Keine „musikalische Büchsennahrung“, sondern frische, leckere und vor allem: selbst mit zubereitete Hörvitamine!


Hast Du Fragen, dann ruf uns an! KIBA Telefon: 0163-7082042

 

Du findest uns auch auf Facebook!