News vom

2.12.2017 - Kehraus BACH

GedankenFreiheit für Genies! Konzerte und mehr!

„Kehraus Bach – GedankenFreiheit für Genies!“ am 2. Dezember 2017

300 Jahre Befreiung von J. S. Bach aus dem Weimarer Arrest

 

Ein besonderes und augenzwinkerndes Jubiläum begeht die BACH BIENNALE WEIMAR in Kooperation mit der Klassik Stiftung Weimar im Rahmen einer Sonderveranstaltung am 2. Dezember 2017 in Weimar: Exakt zum 300sten Mal jährt sich der Tag, an dem Johann Sebastian Bach aus dem Weimarer Arrest entlassen wurde, wo er wegen „halßstarriger Bezeügung“ vier Wochen eingesessen hatte. Das Festprogramm am 2. Dezember wird Episoden aus Bachs Weimarer Jahren erzählen sowie Musik des jungen „Hofforganisten, Concertmeister und Cammer Musicus“ an den authentischen Orten wie der Arrestzelle in der Bastille des Stadtschlosses, der ehemaligen Schlosskapelle „Himmelsburg“ und der Stadtkirche St. Peter & Paul (Familienkirche der Bachs) erlebbar machen.


BACHs MAL ANDERS – der Veranstalter Bach in Weimar e.V. stellt mit neuem Impuls ein unkonventionelles und abwechslungsreiches Programm u.a. mit der Gambistin Hille Perl, Gernot Süßmuth (Violine), Ensemble „La Ninfea“ (Bremen) sowie den Ensembles Hofmusik Weimar und Cantus Thuringia vor, für das ab 26. September Karten erhältlich sind.

 

Zurück